Einfach-effektiv.de

Frank Albers - Online Business-Coach


Strategie-Coaching für Sichtbarkeit und Onlinekurse

Selbstmanagement

.

Wie ein AHA-Erlebnis mein Leben komplett umkrempelte

Wie ein AHA-Erlebnis mein Leben komplett umkrempelte
Wie ein AHA-Erlebnis mein Leben komplett umkrempelte
5 (100%) 2 votes

 

Dieser Artikel ist Teil von einer Blogparade, die David Göbel von wp-coach-caddy.de ins Leben gerufen hat. Da ich vorher noch nie an einer Blogparade teilgenommen habe, ist das schon etwas aufregend – schließlich werden so noch mehr Menschen meinen Artikel lesen. Aber es hilft nichts: Raus aus der Komfortzone und einfach loslegen 😉

 

Wir schreiben das Jahr 2004 und alles hatte sich verändert!

 

Was war passiert?

Acht Jahre war ich schon in der IT-Branche beschäftigt, zuerst als IT-Administrator, später als Projektleiter. Um meine IT-Karriere anzukurbeln, war ich 1999 zu einem IT-Systemhaus gewechselt. Der Millenium-Bug (Jahr-2000-Fehler) in den damaligen EDV-Systemen bescherte der Branche bis zum Jahr 2003 nie dagewesene Auftragsquoten und exorbitante Gewinne.

 

Kurz vor der Überlastung

Zusätzlich zum Vollzeitjob, inklusive der beachtlichen Anzahl an Überstunden, hatte ich noch ein Nebengewerbe am Laufen: “EDV-Vertrieb und -Service”. Wirtschaftlich lief es bis dahin hervorragend, nur mein Zeitmanagement war eine einzige Katastrophe. Ich hatte einfach zu viele Verpflichtungen und wollte auf jeder Hochzeit tanzen. In meinem kleinen Homeoffice hatten sich meterhohe Papierstapel gebildet, überall lagen offene PC-Gehäuse, Motherboards und Ersatzteile herum. Also gut, zugegeben, die lagen nicht nur im Arbeitszimmer, sondern auch im Wohnzimmer auf dem Esstisch.

 

Immer mehr und mehr

Ich wollte es jedem recht machen. Wenn in der Verwandtschaft jemand ein Problem mit dem PC hatte: Wer hat dann geholfen? Ich – meistens kostenlos. Natürlich hatte die liebe Verwandtschaft den PC vorher nicht bei mir, sondern bei einem Lebensmittel-Discounter gekauft.

Wenn das Notebook des Nachbarn streikte, war es selbstverständlich, dass ich ihm half. Dies tat ich auch dann, wenn ich eigentlich keine Zeit hatte und ich tat es meist zu einem Stundensatz, der geradezu lächerlich war. Aber ich dachte mir, es ist ja “nur” ein Nebengewerbe, da kannst du nicht soviel verlangen.

Denn Kunden ist es übrigens egal, wie wenig du verlangst, sie wollen immer zu hundert Prozent Leistung sehen. Soll ich dir etwa sagen? Der Kunde liegt da vollkommen richtig. Soviel weiß ich heute. Ich stellte alle meine Bedürfnisse zurück und gab immer den Forderungen anderer nach. Das konnte auf Dauer nicht gut gehen. Ging es auch nicht.
Aus die Maus

Im März 2003 war es dann so weit. Die Unternehmen hatten von 1999-2003 ihre EDV 2000-fähig gemacht und ihre IT komplett modernisiert. Nun war kein Geld mehr da. Mein Arbeitgeber schritt mit großen Schritten der Insolvenz entgegen und entließ nach und nach immer mehr seiner Angestellten. 2003 traf es mich. Von heute auf morgen arbeitslos, das Nebengewerbe ein komplettes unrentables Chaos. Da schaust du blöd aus der Wäsche.

 

Und es war Sommer

Das einzig positive in diesem Jahr war der Sommer. Es war einer der Sonnigsten überhaupt. Trotz der Hitze nutze ich die folgenden drei Monate für ein innerliches “Cool-Down”. Zu dieser Zeit hatten wir zwei Pferde und nutzen jede Gelegenheit, um durch durch Wald und Weisen zu reiten. Einfach nur weg von den Stapeln, weg von den PCs und weg von den Gedanken um die berufliche und wirtschaftliche Zukunft. Langsam entschleunigte sich mein Leben und ich fing wieder an, etwas Anderes als immer nur Fachbücher zu lesen.

 

Das war ja einfach

Dann fiel mir plötzlich ein Buch in die Hände, welches damals in der 11. Auflage in der Spiegel-Bestseller-Liste auf Platz sechs lag und sich seit der Veröffentlichung 2001 mehrere Jahre in den Top10 halten konnte: “Simplify your Life” [*] von Werner Tiki Küstenmacher und Lothar Seiwert. Einige von euch kennen es wahrscheinlich.

Es geht darum – wie der Titel schon vermuten lässt – sein Leben zu vereinfachen. Viel hilft nicht immer viel – im Gegenteil.

 

Und dies waren die 4 effektivsten Tipps, die am meisten in meinem Leben verändert haben:

 

#1 Vereinfache deine Sachen:

  • Mein Homeoffice war plötzlich aufgeräumt und ich konnte sogar wieder erkennen, welche Farbe der Fußboden hat und am Esstisch kann wieder gegessen werden 😉

 

#2 Entwirf eine eigene Sicht von Reichtum:

  • Meine Einstellungen haben sich geändert: Bezahle andere fair und verlange selbst einen gerechtfertigten Stundenlohn.
  • Reichtum ist jedoch nicht gleichbedeutend mit Geld. Geld kannst Du vermehren, Zeit ist dein knappstes Gut und sie ist nicht vermehrbar. Zeit ist dein größter Reichtum, also nutze sie sinnvoll.

 

#3 Entkomme deinem Sicherheitsdenken:

  • Jahrelang hatte ich nicht den Mut, mich komplett selbständig zu machen. Ich war immer ein Angestellter mit Nebengewerbe. Der Hauptjob war mein sichere Hafen. Nun machte ich Nägel mit Köpfen: Statt nach einem neuen Job zu suchen, kümmerte ich mich um den Businessplan für meinen neuen Start in die Selbständigkeit und realisierte mein Vorhaben konsequent Schritt für Schritt.

 

#4 Vereinfache deine Beziehungen:

  • Der lieben Verwandtschaft machte ich klar, dass ich nicht für jedes kleine Problemchen vorbeikommen kann. Stattdessen gab ich ihnen Hilfe zur Selbsthilfe. Und siehe da: keiner war mir böse!
  • Statt der vielen unrentablen Kleinkunden aus der Nachbarschaft und den umliegenden Gewerbegebieten konzentrierte ich mich nur noch auf wenige Großkunden (ganz nach dem 80-20 Pareto-Prinzip). Der Stundensatz war wesentlich höher, der Ärger weniger und es boten sich bessere Karrierechancen.

 

Mittlerweile genieße ich seit über 11 Jahren mein Leben als Solo-Unternehmer. In dem Buch “Simplify your Life [*] sind noch viele andere gute Tipps für besseres Selbstmanagement und modernes Zeitmanagement zu finden, aber die oben genannten Punkte haben mein Leben maßgeblich verändert. Die meisten von uns führen ein Leben, das viel zu kompliziert ist und wir versuchen ständig fremden Erwartungen gerecht zu werden. Dabei vergessen wir uns häufig selbst.

 

Simplify your Life!

 

Fazit – Mein AHA-Erlebnis und meine Erkenntnis daraus:

Lesetipp zum Thema*:

 

Hattest Du schon einmal ein AHA-Erlebnis?

Ich freue ich auf deinen Kommentar.

 

 

 

*Partner-Link
Bildnachweis: www.fotolia.com | #68941542 | Urheber: brunobarillari

https://www.flugverfolgung24.de/

Frank Albers

Frank Albers

Strategie-Coach für Online-Business bei www.einfach-effektiv.de
Mein Name ist Frank Albers und dies sind meine beiden Themenschwerpunkte:

*Strategie-Coach für Sichtbarkeit und Online-Kurse
Ich unterstütze Selbständige bei der Produktion von Online-Kursen und der notwendigen Kundengewinnung.

Dazu gehört, sich mit strategischer Positionierung im Internet als Marke zu etablieren und mit gezieltem Onlinemarketing für Kunden sichtbarer zu werden.


*Selbstmanagement für den Alltag
Als Experte für Selbstmanagement helfe ich Menschen, ihre Ziele zu finden, zu erreichen und ihr eigenes Potential optimal zu nutzen.
Frank Albers

3 Kommentare zu Wie ein AHA-Erlebnis mein Leben komplett umkrempelte

  1. Hallo Frank,

    danke für die Einsichten in deinen Start in die Selbstständigkeit. Der Ausstieg aus dem Hamsterrad ist dir auferlegt worden und es war mutig nicht wieder in den „Angestelltenjob“ zurück zu kehren.

    Was aber machen, wenn man einen sehr gut bezahlten Job hat, denn man aber hasst?

    Da bleibt wieder nur der Nebenberuf und die Gewissheit, dass man erst einmal Geld verdienen muss, bevor man sich Stück für Stück verabschieden kann.

    Grüße
    Sascha

  2. Hallo Frank,

    kein Wunder, dass dich dich als simplify-Bloggerin „entdeckt“ habe! simplify hat dein Leben verändert, und nun bist du derjenige, der seine Erfahrungen weitergibt.

    Das ist sehr authentisch! Mich freut es auch, dass du den Sprung in die Selbstständigkeit nicht nur durchgeführt hast, sondern auch im Becken geblieben bist.

    Alles Gute, wir lesen bestimmt noch voneinander!

    Liebe Grüße
    Dunja

Hinterlasse einen Kommentar!


Der neue Trello Video Kurs (klick auf den Monitor für mehr Informationen)




Das Trello Buch bei Amazon



Frank Albers

Ich bin Frank Albers

Seit über 20 Jahren helfe ich Menschen und Unternehmen, Ihre privaten und beruflichen Ziele zu erreichen.

Neugierig?