Einfach-effektiv.de

Frank Albers - Online Business-Coach


Strategie-Coaching für Sichtbarkeit und Onlinekurse

Selbstmanagement

.

Effektiver arbeiten mit guter Altersvorsorge

Effektiver arbeiten mit guter Altersvorsorge
Effektiver arbeiten mit guter Altersvorsorge
5 (100%) 1 vote

Mit dem guten Gefühl einer ausreichenden Altersvorsorge, lässt sich die tägliche Arbeit effektiv und entspannt zu gleich angehen. Das Gefühl der Sicherheit im Rücken kann darüber hinaus zu mehr Gelassenheit und Kreativität führen. Das Problem: Viele Menschen haben gar keine ausreichende Altersvorsorge. Die staatliche Rente wird für einen Großteil der Bevölkerung lediglich eine Art Grundversorgung darstellen. Bereits heute ist eine immer größer werdende Zahl der Rentner darauf angewiesen, die Rente aufzustocken. Andere wiederum sind gezwungen noch im hohen Alter einen Job anzunehmen, um über die Runden zu kommen.

 

Junge Generation  besonders von Altersarmut bedroht

Für die jüngere Generation sieht es in Sachen Rente vermutlich noch düsterer aus. Lebensläufe mit gering bezahlten Praktika, Jobs im Niedriglohnsektor aber auch zwischenzeitliche Pausen im Berufsleben führen in jedem Fall nicht zu einer ausreichenden Rente, wenn nicht zusätzlich vorgesorgt wird. Bei Selbständigen zeichnet sich ein ähnliches Bild. Wer nicht gerade in einem Bereich tätig ist, wo eine Pflichtmitgliedschaft in der Rentenversicherung besteht, hat oftmals gar keine Absicherung und wird aller Voraussicht nach im Alter auf den Staat angewiesen sein. Der einfache Grund: Vielfach reichen die Einnahmen nicht aus, um die Beiträge für eine freiwillige Mitgliedschaft zahlen zu können.

 

Das Thema wurde auf politischer Ebene lange Zeit unter dem Teppich gehalten. Unter der neuen Bundesregierung dürfte zumindest etwas Bewegung in Sachen Rente und Anrechnung geleisteter Arbeit kommen. Aber auch das wird in vielen Fällen nicht ausreichen, um ein sorgloses Leben im Alter aus Rente führen zu können. Die große Frage ist also: Was können Betroffene selbst mit einem beschränkten Budget jetzt tun, um nicht von der viel zitierten Altersarmut betroffen zu sein?

 

Rürup für Selbständige

Für Selbstständige ist die Rürup-Rente, benannt nach Bert Rürüp eine, ehemaligen „Wirtschaftsweisen“ eine interessante Option für einen zusätzlichen Rentenbaustein. Grund: Es handelt sich hierbei um die einzige Möglichkeit für Selbständige, an eine staatliche Förderung beim Rentensparen für das Alter zu gelangen.

Das Besondere: Es handelt sich zusätzlich um ein flexibles Einzahlungsmodell. Eingezahlt wird jeweils nach den individuellen finanziellen Möglichkeiten. Es sind feste monatliche Beiträge oder auch Einmalzahlungen zum Jahresende möglich. Dei Beiträge sind zudem steuerlich absetzbar, was vielen Selbständigen sehr entgegen kommen dürfte. Der Anteil der steuerlichen Absetzbarkeit steigt außerdem mit der Anzahl der Jahre in denen gespart wird an. Auch in der Auszahlungsphase nach Rentenbeginn gibt es steuerliche Vorteile, wenn die Gesamtrente eine gewisse Höhe hat, sodass sie steuerpflichtig ist.

 

Aktienanlagen als weiterer Baustein

Angesichts der sehr niedrigen Zinsen auf Spareinlagen sowie auf Tages- und Festgeld zeigen sich mittlerweile Aktien als bessere Alternative zu festverzinslichen Anlageformen. Wer sich zu den durchschnittlichen Kurssteigerungen von Aktien im Vergleich zu Spareinlagen und Fest- und Tagesgeld informieren möchte, kann dies bei aktiendepot.com tun.

 

Wer vor ein paar Jahren in Aktien investiert hatte, kann sich heute über teilweise über deutlich zweistellige Wertsteigerungen freuen. Bei anhaltend positiven konjunkturellen Aussichten, guten Gewinnen und vollen Auftragsbüchern bei den Unternehmen kommen oftmals auch noch saftige Dividendenzahlungen hinzu. Natürlich kann niemand garantieren, dass sich eine bestimmte Aktie als Senkrechtstarter entwickelt. Besser ist es daher das Risiko etwas abzumildern und beispielsweise in ETFs oder Aktienfonds zu investieren.

Außerdem ist es möglich, langsam anzusparen,. Hierzu kann ein ETF- oder Fondssparplan gewählt werden. Das kann für viele Arbeitnehmer und Selbständige mit weniger Einkommen die bessere Alternative darstellen.

 

ETFs bilden im Gegensatz zu Aktienfonds meist einen Index wie den DAX oder den NASDAQ insgesamt ab. Fonds und ETFs ist gemeinsam, dass Kursschwankungen einzelner enthaltener Titel durch die anderen aufgefangen werden und nicht voll auf das Portfolio durchschlagen. Im Börsenjargon heißt das Diversifikation. Diversifikation ist es wiederum auch, was bei der Altersvorsorge hilft: Möglichst mehrere Rentenbausteine parallel zu entwickeln. Schon nach ein paar Jahren der Ansparzeit, kann sich dann ein wohliges Gefühl von Sicherheit hinsichtlich der Altersvorsorge einstellen.

Bildnachweis: Pixabay | CC0 Creative Commons

 

Frank Albers

Frank Albers

Strategie-Coach für Online-Business bei www.einfach-effektiv.de
Mein Name ist Frank Albers und dies sind meine beiden Themenschwerpunkte:

*Strategie-Coach für Sichtbarkeit und Online-Kurse
Ich unterstütze Selbständige bei der Produktion von Online-Kursen und der notwendigen Kundengewinnung.

Dazu gehört, sich mit strategischer Positionierung im Internet als Marke zu etablieren und mit gezieltem Onlinemarketing für Kunden sichtbarer zu werden.


*Selbstmanagement für den Alltag
Als Experte für Selbstmanagement helfe ich Menschen, ihre Ziele zu finden, zu erreichen und ihr eigenes Potential optimal zu nutzen.
Frank Albers

1 Kommentar zu Effektiver arbeiten mit guter Altersvorsorge

  1. Um eine entsprechende Altersvorsorge abzuschließen, gibt es unterschiedlche Möglichkeiten. Hier lohnt es sich, diese miteinander zu vergleichen. So findet am Ende jeder etwas passendes.

Hinterlasse einen Kommentar!


Der neue Trello Video Kurs (klick auf den Monitor für mehr Informationen)




Das Trello Buch bei Amazon



Frank Albers

Ich bin Frank Albers

Seit über 20 Jahren helfe ich Menschen und Unternehmen, Ihre privaten und beruflichen Ziele zu erreichen.

Neugierig?